Motorola

Ursprünglich als MOTOROLA Inc. in Illinois, USA, gegründet, wurde der Konzern 2011 in zwei Unternehmen aufgespaltet, die als eigenständige Gesellschaften an der Börse notiert sind. Die MOTOROLA Mobility bietet seinen Kunden Produkte und Informationen für die Kommunikation zuhause sowie unterwegs und beinhaltet das Handygeschäft von Smartphones über Tablets bis hin zu Management-Lösungen, welches direkt für Privatanwender produziert wird. Die MOTOROLA Solutions, mit Mitarbeitern in 65 und Verkauf in mehr als 100 Ländern, beinhaltet die Herstellung von Telekommunikationsgeräten für die Geschäftskundensparte.

Unternehmen und Behörden weltweit nutzen diese innovativen Lösungen, wenn sie umfassend vernetzte Teams benötigen, die jederzeit auf relevante Informationen zugreifen müssen, wie der Einzelhandel, Logistiker, Energieversorger und Behörden mit Sicherheitsaufgaben.

Die MOTOROLA Mobility wurde Anfang 2012 von Google Inc. übernommen; Nokia Siemens Networks übernahm 2011 die Mehrheit der Vermögenswerte im Geschäftssegment Mobilfunknetzinfrastruktur von MOTOROLA Solutions.