Soul Divas

WHITNEY HOUSTON, NATALIE COLE, DIONNE WARWICK IN CONCERT

Im Sommer 2004 kam es zu einer außergewöhnlichen Konzertreihe in Deutschland: Die Soul Divas Whitney Houston, Natalie Cole und Dionne Warwick standen erstmals für gemeinsame Konzerte auf der Bühne und zelebrierten Soul-Geschichte in einer noch nie da gewesenen Form. In ausverkauften Konzerten erlebten jeweils rund 50.000 Besucher eine unvergessliche Performance der drei Weltstars, die zusammen weit über 250 Millionen Tonträger verkauft und insgesamt 23 Grammys gewonnen haben.

Mit dieser Weltpremiere boten die Stars ein Konzertereignis der Extraklasse – eine tolle Gelegenheit für Soulfans aller Altersklassen. Doch nicht nur für die Fans der drei Sängerinnen waren die Konzerte ein absolutes Highlight. Denn mit der Konzertreise durch Deutschland erfüllten sich Whitney Houston, Dionne Warwick und Natalie Cole ihren langgehegten Traum, einmal gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Auf der Tour präsentierten die drei Künstlerinnen gemeinsam ihre größten Hits. „Diese Tour ist vor allem ein Dankeschön an alle unsere Fans für ihre jahrelange Treue“, so die Soul Divas.

Whitney Houston war mit ihren zahlreichen Welthits eine der erfolgreichsten Solokünstlerinnen aller Zeiten. Unzählige Auszeichnungen markierten die Bilderbuchkarriere der Sängerin. Ihre ebenfalls vielfach ausgezeichnete Cousine Dionne Warwick begeistert seit über 40 Jahren das Publikum mit ihrer unverkennbar sanft-souligen Stimme. Viele ihrer unvergesslichen Songs wie ″That What Friends Are For″ gelten heute als Klassiker des Soul-Pops. Natalie Cole, Tochter des legendären Nat ″King″ Cole, wurde weltweit bekannt mit Hits wie ″Miss You Like Crazy″ und ″Unforgettable″, ein Duett mit ihrem verstorbenen Vater.