Scorpions

Die Scorpions blicken seit ihrer Gründung 1965 auf eine lange, internationale Karriere zurück, in der sie unzählige Rockklassiker schlechthin geschaffen haben. Mit weit über 100 Millionen verkauften Tonträgern gehört die Rockband weltweit zu den erfolgreichsten der Musikgeschichte.

Die Stimmung während ihrer ersten Konzerte in der Sowjetunion verarbeitete Klaus Meine 1989 im Song "Wind of Change". Das bis heute erfolgreichste Lied der Band und gewählt zum Deutschen Jahrhunderthit wird der weltweite Soundtrack zum Fall der Berliner Mauer, dem Untergang der Sowjetunion und der Beendigung des Kalten Krieges, zur Hymne von Glasnost und Perestroika. 1991 lud Michail Gorbatschow die Scorpions als erste Rockband in den Kreml ein – wenige Tage vor dem Zusammenbruch der Sowjetunion.

Die Erfolge der Universal-Band* gehen weit über die Grenzen Europas hinaus: Bestverkaufte Alben mehrerer Jahre in den USA und Japan; bestes Hard-Rock-Album des Jahres; meistgespieltes Lied eines Jahres im US-Radio; Album des Jahres in Deutschland; drei Alben gleichzeitig in den amerikanischen Charts; über 2,2 Millionen Besucher während nur einer Tournee; eines der erfolgreichsten Live-Alben aller Zeiten; erfolgreichste Single eines Jahres weltweit; Konzerte vor mehreren hunderttausend Besuchern mit weltbekannten Bands wie Bon Jovi und Iron Maiden als Vorgruppe; mehrfach eine Millionen Konzertbesucher in einem Jahr; erste deutsche Rockband, die dreimal hintereinander im ausverkauften Madison Square Garden in New York vor jeweils über 60.000 Fans auftrat; zahlreiche Auszeichnungen wie mehrere ECHOs (u.a. fürs "Lebenswerk"), Goldene Europas, World Music Awards sowie Gold-, Platin- und Diamantplatten; erste Künstler aus Zentraleuropa mit einem Stern auf dem 'Hollywood Rock Walk'; etc., etc.

Anfang 2010 gab die Band bekannt, dass sie sich nach der anstehenden Albumveröffentlichung und Welttournee 2012 auflösen wolle. Nach der Welttournee gab die Band 2013 ihren Rücktritt vom Rücktritt bekannt. Ihre 50th Anniversary Tour soll 2015 starten und bis 2016 andauern und Konzerte in Europa, den USA und Asien umfassen. Das Album zum Jubiläum erschien im Februar 2015 mit dem Titel „Return to Forever“.