Plácido Domingo

A LIVING OPERA LEGEND

Er gilt unbestritten als einer der größten aller Tenöre, der König der Rollen - Plácido Domingo. Kein anderer Tenor hat in seiner Karriere so viele Rollen aufgeführt. Seine Konzerte in aller Welt bewegen die Anhänger der Klassik, er ist ein Garant für schnell ausverkaufte Vorstellungen und Festivals. Von den großen Opernhäusern bis hin zu den schönsten Open-Air-Festivals dieser Welt, Plácido Domingo begeistert die Menschen. Mit seiner schier unglaublichen Ausstrahlung und einer außergewöhnlichen Stimme versetzt er jede Konzertarena in Schwingung und singt sich in die Herzen aller Fans, wenn er die großen Melodien der Klassik mit einer nur ihm möglichen, einzigartigen Interpretation zu Gehör bringt.

Seine außergewöhnliche, internationale Karriere begann 1966 mit einem Auftritt an der New York City Opera. Seither ist er an allen renommierten Opernhäusern und bei allen namhaften Opernfestivals der Welt zu Gast. Zudem gehörte er neben Luciano Pavarotti und José Carreras zu den Drei Tenören. Erstmals anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 waren die Drei wiederholt und mit riesigem Erfolg in großen Arenen aufgetreten. Mittlerweile ist der Universal-Künstler* zusätzlich als Generaldirektor der Opernhäuser in Washington, D.C. und Los Angeles tätig. Zunehmend arbeitet er auch vermehrt als Dirigent an den großen Häusern dieser Welt.

Seine Platten, CDs und Videoaufzeichnungen sind seit mehreren Jahrzehnten unbestrittene Bestseller, die Liste seiner Auszeichnungen unglaublich lang, u.a. erhielt er hohe Ehrungen wie den spanischen Prinz-von-Asturien-Preis, die Presidential Medal of Freedom (USA), diverse Ehrendoktorate hochrangiger Universitäten, zwei Classical BRIT Awards (u.a. für sein Lebenswerk), dem japanischen Praemium Imperiale, einen Bambi, den ECHO Klassik für sein Lebenswerk sowie einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.