ROCK SYMPHONIES TOUR MIT S. OLIVER

Am 27. Januar 2010 beendete David Garrett seine komplett ausverkaufte Deutschlandtournee ″Classic Romance″ mit Unterstützung von s.Oliver in der Berliner Philharmonie. Der 28-jährige Stargeiger begeisterte im Januar 2010 über 55.000 Zuschauer mit einer Mischung aus Crossover-Shows und rein klassischen Konzerten, denen direkt im Anschluss eine bereits vorab ausverkaufte Recital-Tournee durch 14 klassische Konzertsäle im April und Mai folgte.

Am 26. Oktober 2010 startete dann seine aktuelle ″Rock Symphonies Tour″ mit großem Orchester und virtuoser Band und erneuter Unterstützung von s.Oliver. Der Stargeiger war in den größten Hallen der Republik zu Gast, um seine gefeierten Interpretationen großer Rockarien wie Nirvanas ″Smells Like Teen Spirit″ oder ″Nothing Else Matters″ von Metallica und berühmter Filmmusiken, z.B. aus ″Pirates Of The Caribbean″ kombiniert mit rein klassischen Stücken wie Beethovens 5. Symphonie, zu präsentieren. „Bach und AC/DC auf der Geige – David Garrett schafft das Unmögliche“ titelte die Abendzeitung über sein Konzert in München. Der mehrfache ECHO Klassik-Preisträger versteht es meisterlich seine Fans mit seinem Violinenspiel und seiner einzigartigen Ausstrahlung zu fesseln und jedes Konzert zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen.

Aufbauend auf der Kooperation von David Garrett und s.Oliver bei der ON STAGE-Kampagne unterstützte das Fashion-Label den Künstler auch während seiner ″Rock Symphonies Tour″ im Oktober 2010. s.Oliver war mit Aufstellern, Roll-ups und Bannern in den Konzerthallen präsent. Auch dieses Mal ermöglichte s.Oliver persönliche Treffen mit David Garrett für seine Gäste.

Die Zusammenarbeit von David Garrett als offizieller Partner von s.Oliver wurde von der Welldone Agency konzipiert und in enger Zusammenarbeit mit s.Oliver und TMMP koordiniert und umgesetzt.