Britney Spears

Mit mehr als 185 Millionen verkauften Tonträgern in weniger als zehn Jahren gehört die US-Popsängerin Britney Spears zweifelsohne zu den absoluten Megastars. Ihre Tourneen mit sagenhaften Bühnenshows sind seit Jahrzehnten das Maß aller Dinge und weltweit ausverkauft.

Bereits mit ihrem Debütalbum 1999 wurde sie zu einer internationalen Popikone – das Album erreichte auf Anhieb Platz Eins vieler Album-Charts weltweit; die Titelsingle wurde Nummer Eins in über 40 Ländern. Alle weiteren Veröffentlichungen erreichten rund um den Globus stets Top-Platzierungen, die bisher acht Studioalben wurden nahezu alle Nummer Eins-Hits und mehrfach mit Platin ausgezeichnet.

Unzählige sensationelle Erfolge konnte sie bereits erreichen: Mit 17 belegte sie als jüngste Sängerin gleichzeitig Platz Eins der US-Album- und Singlecharts, bis heute ist ihr Debütalbum das meistverkaufte einer Künstlerin in den USA, von 1999 bis 2009 verkaufte kein Interpret mehr Tonträger, einzige Künstlerin mit sechs auf Platz Eins eingestiegenen Alben, erste Künstlerin überhaupt mit jeweils einem Nummer Eins-Hit in den US-Charts der letzten drei Dekaden (90er, 2000er, 2010er), Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde als meistgesuchte Person im Internet mehrerer Jahre, etc., etc.

Ihre musikalischen Leistungen wurden weltweit durch zahlreiche Preise, wie einem Grammy, zwei Emmys, einem ECHO, einem Bambi, unzähligen MTV Video-, Europe- und World Music Awards geehrt, sie erhielt den MTV Video Vanguard Award und den Ultimate Choice Award, der bislang nur siebenmal verliehen wurde. Sie ist die jüngste Sängerin, die je auf dem Hollywood Walk of Fame verewigt wurde, steht auf der Forbes-Liste der einflussreichsten Menschen der Medienwelt 2010 auf Platz Sechs und auf Platz Zwei der Liste mit dem meisten Einfluss auf die Öffentlichkeit.