Anna Netrebko

DIE GRÖßTE OPERNDIVA DES 21. JAHRHUNDERTS

Die russische Opernsängerin Anna Netrebko startete ihre Karriere nach dem Gesangsstudium als sie im Alter von 22 Jahren einen Gesangswettbewerb in Moskau gewann. Nach einem viel beachteten Gastspiel ihres russischen Theaters in San Francisco begann ihr kometenhafter Aufstieg, der zu Engagements an den renommiertesten Opernhäusern der Welt führte. Ihr Debüt an der Bayerischen Staatsoper veranlasste einen Kritiker zu schreiben: "... es gibt niemanden, der liebenswerter, anmutiger ist und aufregender singen kann, es gab tumultartige Beifallsstürme und Rufe von der 'neuen Callas'."

Ihre kraftvolle und betörende Stimme begeistert Publikum, Kritiker und Medien gleichermaßen und verschaffte ihr bisher zahlreiche Auszeichnungen, wie mehrere ECHO Klassiks, einen Bambi und den Russischen Staatspreis, sowie ständig ausverkaufte Aufführungen und Konzerte. Unvergessen bleibt das legendäre Waldbühnen-Konzert in Berlin mit Plácido Domingo und Rolando Villazón, welches über 100 Millionen Zuschauer weltweit an den Bildschirmen verfolgten. Auch mit ihren unzähligen, überaus erfolgreichen und millionenfach verkauften Alben und DVDs zementiert sie ihren Ruf als absoluter Star der Opernszene.