Kylie Minogue

Es gibt nur wenige Popstars, die sich über Jahre oder gar Jahrzehnte in der internationalen Musikszene behaupten können. Mit über 65 Millionen verkauften Tonträgern und bisher elf Studioalben gehört die zierliche und sexy Australierin Kylie Minogue zweifelsohne zu dieser Gruppe von Weltstars. Ihre Tourneen mit spektakulären Bühnenshows, in denen sie mitunter auch schon mal den Hallenhimmel lang fliegt, sind seit Jahrzehnten das Maß aller Dinge und stets ausverkauft.

Seit dem Beginn ihrer Karriere in den späten 80er Jahren avancierte Kylie vom singenden Soap-Star zu einer internationalen Pop-Ikone. Mit Hits wie ″I Should Be So Lucky″, ″The Loco-Motion″ und ″Can’t Get You Out of My Head″ schaffte sie weltweit den Sprung auf die vordersten Plätze der Hitparaden. Gleich ihr erstes Album ″Kylie″ wurde zum meistverkauften Album des Jahres 1988. In Großbritannien ist sie mit 34 Top Ten-Singles nach Madonna die zweiterfolgreichste Sängerin in der Geschichte der Charts.

Im zwanzigsten Jahr ihrer Musikkarriere wurde Kylie 2007 als erste Frau überhaupt mit dem Music Industry Trust Award geehrt, da sie eine der größten Entertainerinnen aller Zeiten und eine Ikone des Pop und Stils sei, die Millionen mit ihrer Anmut, Würde und Menschlichkeit begeistere. Neben weiteren diversen Auszeichnungen wie dem Grammy, dem Bambi und zahlreichen MTV Music Awards wurde Kylie von Queen Elisabeth II. 2008 aufgrund ihrer Verdienste um die Musik als Officer in den Order of the Britisch Empire aufgenommen.