Massaro und Gaultier sind die 2016 NetSuite Open Champions

Die Champions der 2016 NetSuite Open sind Laura Massaro, die bei ihrem Turnierdebut ihren ersten Titel holte und Gregory Gaultier, der am Samstagabend in der Justin Herman Plaza, San Francisco bereits seinen dritten Titel gewann.

 

Die Trophäe der Frauen wird einen neuen Namen eingraviert bekommen, nachdem die Weltranglistenzweite Laura Massaro die Nummer eins Amanda Sobhy in einem 4-Satz Finale am Samstagnachmittag in der Justin Herman Plaza, San Francisco enttrohnt hat.

 

Die Engländerin startete als topgesetzte in das Turnier, nachdem das Preisgeld im zweiten Jahr der Auslosung von $25.000 auf $50.000 US Dollar verdoppelt wurde.

 

Massaro begann ihr erstes NetSuite Open Finale mit einem grandiosen Start. Sie gewann das erste Spiel nach sechs Minuten mit 11-4.
Sobhy, die heute ihren höchsten Karriererang Platz 6 erreichte, glich aus, indem sie einen strapaziösen 2. Satz mit 11-9 gewann.

Massaro übernahm wieder die Kontrolle im 3. Satz, den sie mit 11-8 gewann und zog im 4. Satz nach einem 7-7 Gleichstand davon und sicherte sich nach 47 Minuten und 11-7 Punkten den Titel.