Lena

Schon im Vorfeld als Favoritin beim Eurovision Song Contest (ESC) 2010 gehandelt, wurde Lena Meyer-Landrut über Nacht mit ihrem Sieg endgültig zum Star – und das weit über Deutschlands Grenzen hinaus. Als erste Künstlerin überhaupt trat sie ein Jahr später zur Titelverteidigung an und konnte einen überaus erfolgreichen 10. Platz belegen.

Ihre erste Single, der ESC-Siegersong ″Satellite″, verkaufte sich alleine in Deutschland über 600.000 mal und erhielt Doppel-Platin. Sowohl ihr ebenfalls mit Doppel-Platin ausgezeichnetes Debütalbum als auch das folgende, welches Platin-Status erreichte, stiegen direkt von Null auf Eins in die deutschen Album-Charts ein und waren zusammen insgesamt über 60 Wochen auf der Spitzenposition. Lena schaffte bereits unglaubliche Rekorde: Als erste Künstlerin war sie 2010 mit drei Songs gleichzeitig in den Top Vier der deutschen Single-Charts vertreten; ein Jahr später hatte sie sechs Lieder zur selben Zeit in den Top 100. Auf ihrer ersten Deutschland-Tour im Frühjahr 2011 konnte sie mehr als 70.000 Fans begeistern.

In ihrer damals noch jungen Karriere erhielt die Universal-Künstlerin* in nur eineinhalb Jahren bereits nahezu alle wichtigen Auszeichnungen wie zwei ECHO’s als "Erfolgreichster Newcomer National" und "Erfolgreichste Künstlerin National", die Goldene Kamera in der Kategorie "Beste Musik National", die Goldene Henne als "Charme-Botschafterin", den Deutschen Fernsehpreis im Ensemble von ′Unser Star für Oslo′, den Comet als "Beste Künstlerin", zwei Preise bei der 1Live Krone für die "Beste Single"("Satellite") und als "Beste Künstlerin" sowie zwei MTV Europe Music Awards in den Kategorien "Best German Act" und schließlich sogar als "Best European Act".


Nachdem sie nun zwei Jahre lang intensiv an ihrem neuen Album „Crystal Sky“ gearbeitet hat, erscheint dieses Mitte Mai 2015. In der ersten Singleauskopplung „Traffic Lights“ ist deutlich zu hören, dass sie sich musikalisch auf neues Terrain wagt. Es sind mit Sicherheit auch für das kommende Album viele Auszeichnungen zu erwarten.